Warum soll ich überhaupt einen Tastenhalter kaufen?

Mit dem Einsatz des Tastenhansels wird eine zweite Person zum Orgelstimmen nicht mehr benötigt. In der Zeit, in der eine typischerweise fachfremde Person eingelernt werden muss, ist der Tastenhansel auch schon aufgebaut.
Wer selber schon mal Tastenhansel sein durfte, weiß selbst am besten, was das bedeutet:

  • Man opfert in der Regel seine Freizeit und das je nach Orgel und Teil-/Hauptstimmung stundenlang und länger.
  • Am Anfang mag es ja noch interessant sein, aber auf Dauer ist es schon ermüdend.

Da verwundert es nicht, dass es immer schwieriger wird, solche Helfer zu finden. In Zeiten da die Zuständigkeiten oft wechseln, wird auch die Planung eines Termins nicht einfacher:
Zu klären wann der Orgelstimmer Zeit hat, wann die Kirche frei ist und aufgeschlossen werden kann, ist schon komplex genug. Und dann fehlt noch der Tastenhalter
Fällt dann der Tastenhalter aus, geht die ganze Planung von vorne los.

Mit dem Tastenhalter kann der Orgelbauer also nicht nur unabhängig arbeiten, sondern auch freier planen. Dabei hat er keinen Leerlauf aufgrund personellen Wechsels. Der Tastenhansel macht die Pausen, wann der Orgelbauer will.

Weiter

Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 .